Universitäten und Karrierechancen in Osteuropa

Sie suchen Infos zu einer Uni, insbesondere wenn Sie aus Osteuropa kommen oder dort an einer Universität studieren möchten? Hier haben wir dazu einige Informationen zusammengetragen. Durch langfährige Erfahrung sind wir sowohl mit dem Bildungswesen, als auch mit dem Arbeitmarkt in Ost- und Südosteuropa vertraut.

Tipps für die Karriere im Ausland

Karriere im Ausland

Was sind Humanwissenschaften?

Humanwissenschaften

Finden Sie einen Job!

Jobsuche Osteuropa

Medizin studieren ohne NC und Wartesemester!

Medizinstudium im Ausland

Der Ansatz, Fächer mit wenigen und hartumkämpften Studienplätzen gleich im osteuropäischen Ausland zu studieren, gewinnt an Popularität. Bei Medizin und Zahnmedizin streiten sich in Deutschland konstant fünf und mehr Studienplatzbewerber um einen Platz. Kein Wunder, dass osteuropäische Medizinische Universitäten hier gerne einspringen. Aber auch Studenten aus Ländern mit hohen Studiengebühren (Großbritannien, USA) interessieren sich für die Angebote in Bulgarien, Polen, Ungarn und Rumänien...

Nutzen Sie unser kostenloses Informationsangebot rund um Osteuropa, Studium und Karriere.

Informationen zu deutschsprachigen Unis in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Ein besonderer Schwerpunkt des Angebots wird aber die Möglichkeit sein, in Osteuropa einen Studienabschluss zu erlangen,der europaweit anerkannt wird. So lässt sich das Studium zu einem vorteilhaften Preis/Leistungs-Verhältnis durchführen. Go East wird nicht umsonst als die clevere Wahl beworben - günstiger Abschluss, niedrige Lebenshaltungskosten und viel Spaß in einer neuen Kultur sind garantiert!

Was spricht noch dafür, sich für eine Hochschule in Osteuropa zu entscheiden? Die Studienbedingungen sind teilweise besser als in Westeuropa, zumindest ist die Betreuung durch die Dozenten qualitativ hochwertiger.

Zudem ist ein Studienabschluss, der im Ausland erworben wird, oder auch nur einige Auslandssemeter ein Plus bei jeder späteren Bewerbung.

Staaten in Osteuropa: Bulgarien, Moldau, Rumänien, Russland, Slowakei, Ukraine, Ungarn, Polen, Tschechien, Weissrussland.

Diese Länder kommen als Studienstandorte besonders in Frage. Vorteilhaft ist es, wenn das Land bereits EU-Mitglied ist.

Aber auch die exotischeren Nichtmitglieder der Europäischen Union haben ihren Reiz, dort ist das Studium oft nocht günstiger.